Montag, 28. Oktober 2019

Mein Platz




Heute war ein wirklich schöner Tag :)

Er begann schon schön!

Ich wurde geweckt, grummelte, murmelte und hatte *zack* schon was in mir und wenn man mit einem wirklich guten Orgasmus in den Tag startet, kann es nur schön werden.

Dann kümmerte ich mich um das Frühstück und hinterher durfte ich raus. Er fuhr in eine mir fremde Stadt, setzte mich quasi in der Innenstadt aus und ging arbeiten.

Ich fand unter anderem einen schönen Buchladen und kaufte ein Buch, was ich schon 5 Jahre auf dem Schirm hatte (siehe Bild) und bekam keinen Ärger :)

Dann sammelte er mich wieder ein und wir fuhren etwas essen und ich ging ein wenig shoppen. Er sammelte mich abermals ein und wir fuhren zurück.

Zuhause, als alles verstaut war, setzte ich mich auf meinen Platz, (siehe Foto) schaute einen Film und wurde prompt mit einem Brot belohnt, welches in kleine Happen geschnitten war und von ihm gefüttert wurde und mich sehr freute. Er setzte sich zu mir und ich genieße seine Nähe sehr. Es braucht nicht viel, um glücklich zu sein.

Mein Bodenkissen ist genial! Es ist mega bequem! Man kann sich einkuscheln, anlehnen und auch lümmeln, was auf dem Boden ohne eher schwierig ist und wenn man mag, kann man sich hinlegen und den Kopf auf eine der Lehnen ablegen. Perfekt für Sklavinnen in Bodenhaltung!

Im Moment sitze ich in meiner Ecke zum Schreiben, in einem Sessel und es fühlt sich falsch, nicht so schön, nicht so gut an, aber hier habe ich alles an einer Stelle und gleich gehe ich wieder auf meinen Platz :)


Enden wird mein Tag wahrscheinlich in Ledermanschetten, mit einer Kette am Fuß, vielleicht, wie vergangene Nacht mit einer Kette die am Bett befestigt ist und durch beide Fußmanschetten läuft. Meine Hände waren mit einem Doppelkarabiner befestigt und vorher hätte ich angenommen, es sei unbequem, allerdings störte es mich gar nicht. Ich schlief wie ein Stein, bis ich geweckt wurde und getröstet, mit einem schönem Orgasmus und somit guten Start in den Tag :)


Keine Kommentare:

Kommentar posten