Freitag, 1. Mai 2020

Alter Profiltext

Damit er nicht verloren geht, weil ich mir immer mit jedem Mühe gebe und lieb gewinne und nicht möchte, dass er einfach in Luft aufgelöst wird :)






Manchmal muss man innerlich sterben, um neu geboren zu werden, damit man dann eine Vision hat, die es sich umzusetzen lohnt, weil sie den gemeinsamen Weg darstellt, der beide vereinen wird, auf eine Art, die beide so vollständig miteinander verwirkt, als dass es nicht mehr zwei Persönlichkeiten sind.
Diese Vision vor Augen folge ich meinem Herrn, wobei manche Kulturen das Wort Herr auch mit Gott gleichsetzen und wie sollte es auch anders gedeutet werden, wenn man TPE lebt und ihm alle Rechte schenkte, ihm alles überreichte was man hat, was man ist und was einen ausmacht.

Er ist mein Herr und ich bin seinem Wohlwollen ausgeliefert, vertrauend darauf, dass er seine Macht nicht ausnutzt, sondern weise benutzt.

Da ich ihm gehöre, vollkommen und in allen Bereichen und mein Herr über mich bestimmt, sollten gewisse Dinge selbstverständlich für andere sein, die Umgang mit mir hegen möchten.

Zu einer Sklavin in Besitz kann man guten Kontakt haben, aber dann ist Respekt ihrem Herrn gegenüber nötig und man hält etwas Abstand, um sie nicht in Schwierigkeiten zu bringen und vor allem, man sollte wissen, wie wertvoll es ist, wenn ihr Herr es ihr überhaupt gestattet.

Ich bin Eigentum meines Herrn, bedeutet, ihm gehört alles und ich haue nicht ab, nur weil er nicht perfekt ist, oder mir nicht immer gibt, was ich möchte, oder sogar brauche, denn auch das ist sein Recht, denn ich habe mich ihm geschenkt. Geschenke gibt man nicht unter Bedinnungen, an die man sich halten muss, sonst nimmt man jemanden das Geschenk wieder weg. Ich bleibe bei ihm, so lange er es möchte und davon unabhängig ist sein Verhalten. Kein, ich betone, KEIN Mensch der Welt kann das ändern. Ich bin eine Sklavin, keine Sub, ich gehe nicht einfach, wenn es mal schlecht läuft, statt dessen versuche ich mich zu verbessern, an der Beziehung zu arbeiten und kämpfe dafür, so lange mein Herr das möchte, denn genau so verstehe ich TPE. Ich gab meine Rechte an ihn ab, was er damit macht, ist seine Sache und so lange er sie haben möchte, kann er damit machen was er möchte.

Respektiert man ihn nicht, kommt es schon mal vor, dass er mir den Kontakt zu demjenigen untersagt, wobei derjenige hiermit gewarnt genug sein sollte :)




Keine Kommentare:

Kommentar posten