Sonntag, 14. Juni 2020

Abrieb und Bewegung

Bei uns ist gerade ganz viel in Bewegung und Transformation und das ist schön, finde ich, auch ein wenig schwierig, immer aber vielversprechend.

Gestern sprachen wir darüber, dass ich es nicht mag, wenn man keine frühen Termine hat, dennoch lange im Bett liegen zu bleiben. Dass ich lieber aufstehe und mein Tagwerk beginne und aktiv bin, während mein Herr gerne noch was im Bett bleibt, von da aus schon arbeitet und ich eher genervt daneben verweile und im Kopf ausmale, was ich schon alles erledigt haben könnte.

Das Leben als Sklavin ist kein Wunschkonzert ;)


Jedenfalls kamen wir von da auf das Thema, wie unser Morgen aussehen sollte.
Mein Herr sagte, er würde mir das Elektroschock Halsband anlegen und dran lassen. So kann er mich immer "rufen" mit dem Piepton und sich sicher sein, dass ich auch direkt komme, selbst wenn ich muffig bin und miesepetrig.

Ich hielt es, offen gesagt, wieder für eine hohle Phrase, sagte jedoch nichts weiter dazu.

Den Abend verbrachten wir bei einem Film, während ich zwar auf dem verhassten Sofa sitzen bzw liegen durfte, aber unsere schöne Leine angelegt bekommen hatte. Etwas versöhnliches :)

Danach im Bett war es lustig.
Ich hatte noch Lust, mein Herr stand auch schon parat, da fand ich heraus, woher das stetige Gemurmel kam.
Eine Nachbarin hatte noch eine Freundin zu Besuch auf dem Balkon.
Schwierige Situation.

Früher, als ich noch jung war, anno dazumal, und meinen ersten Dom und späteren Ehemann fand, hatte ich gaaanz leise Sex.
Man hörte nicht einmal, wenn ich kam! Was eigentlich ironisch war, denn bei meinem ersten Mal hatte ich ein wenig gestönt, um einen Orgasmus vorzutäuschen, damit das bescheuerte Gezappel auf mir ein Ende hat, was gut funktionierte.

Jedenfalls meine damaligen ehrlichen Orgasmen waren leiser als ein Mäusepups!

Mein Ehe-Dom erzog mich streng um und erschuf seine persönliche Screamerin. Nicht dass ich dafür schauspielern musste, ich hatte einfach entdeckt, wenn man hemmungslos stöhnt, wimmert, winselt und vielleicht auch mal schreit, dann gibt das einen gewissen Extraschwung und verstärkt den Orgasmus und die Gehirnzellen, die für die Beherrschung drauf gehen, wenn man leise sein muss, sind dann voll in der Lust involviert und es entsteht eine Explosion im Kopf!


Aber zurück zur vergangenen Nacht.

Also da war, Luftlinie von unserem Fenster aus etwa 5m, jemand auf dem Balkon und wir hatten eigentlich Lust, wollten aber keine Show bieten.
Was tun?

Mäusepupslauten Sex haben.

War dennoch schön, denn mein Herr säuselte mir unanständiges Zeug ins Ohr, was mich stellenweise eher hmm abkühlte, weil hmm wie soll ichs sagen?!?
Also ich bin total schwanzaffin. Ich liebe Schwänze! So, nun ist es raus. Und meine besten Orgasmen habe ich, wenn ich was in mir habe und meine Clit stimuliert wird, ich denke, so ist das bei den meisten Frauen und wenn ich nichts in mir habe, wird es schon schwierig, aber der neue Vibrator (er wurde getauft auf den Namen "Maxi Me", weil er die größere Version von "Mini Me" ist) hat eine so tolle Technik, dass ich Nullkommanichts komme, auch wenn ich leer gelassen wurde.

Meinen Herrn inspirierte es zu einem echt üblen Gedanken :(

"Oh, das bedeutet, ich kann Dich kommen lassen und Du bleibst ungefüllt und ungefickt!"
Bäh!
Wie kann man an so etwas denken?!?
Grauenhaft!

Aber ihm gefiel es, leider.

Er fantasierte weiter, wie er mich dann dauerhaft nicht mehr ficken würde, sondern mir sonst wohin spritzen könnte und wie groß mein Glück wohl wäre, wenn ich dann, irgendwann doch eine Füllung bekommen sollte.

Alptraum....


Nachdem wir also beide leisen Spaß hatten, es gab von Nebenan kein Gekichere, also denke ich, sie hatten nichts gehört, schliefen wir ein, ich eingemummelt in den Armen meines Herrn, zugedeckt durch seinen Körper.

Und morgens?
Ich hatte dran gedacht, aber gehofft, es würde kein Thema mehr sein, kramt er das Elektroschockhalsband heraus.





Also nur mal zur Erklärung. Ich habe totale Panik vor Strom.
Mir ist egal, ob Stufe 1 schwächer ist, als jedes TENS Gerät! Mir ist egal, ob Stufe 1 schwächer ist, als jedesmal, wenn man durch eine statische Ladung eine gewischt bekommt! MIR IST DAS EGAL! Weil ich beim Piepen schon einen halben Herzinfarkt bekomme! Weil ich auch nicht freiwillig an einen Weidezaun fasse, mir nicht freiwillig ein TENS Gerät anlegen lassen würde, mir keine wischen lassen würde, keine Batterien anfasse, die mir einen Schlag geben können und sonstigen Mist zumuten würde!

Aber in Ordnung....
Ich ließ es mir artig anlegen und diskutierte dann, ob wir es wirklich auch anschalten müssen :(

Und so sitze ich nun da, mit dem Mistteil um den Hals, es ist an und ich bin angespannt, aber ich vertraue meinem Herrn!




Keine Kommentare:

Kommentar posten