Mittwoch, 29. Januar 2020

Sehnsucht




Das vermisse ich so sehr! Kaltes Wasser. Erfrischendes kaltes Wasser, weil es so heiß ist.

Sich die Klamotten herunter reißen und ab ins kühle nass, kreischend und kichernd, weil es so eisig ist und doch so gut tut!

Und was ist die Realität?




Kalt ist es, aber eher überall, nicht nur im Wasser.

Es ist neblig, regnerisch, unangenehm.

Ekeliiiiig!!!!

Ich brauche Urlaub vom schlechten Wetter :(

Aber das ist im Moment nicht drin, aus zeitlichen Gründen hauptsächlich.

Mein Herr ist im Moment viel unterwegs, der Arme, er schreibt mir aber schöne Tagespläne und bemüht sich in kleinen Pausen ein wenig Aufmerksamkeit für mich abzuzwacken. Abends kommt er dann erschlagen zurück, isst was und schläft nahezu umgehend auf dem Sofa ein. Ich versuche ihm eine gute Sklavin zu sein und bemühe mich artig, gehorsam und unterhaltsam zu sein für ihn, damit er sich darum nicht auch noch einen Kopf machen muss.

Es ist ok im Moment, weil ich ein wenig herum kränkle und die letzten zwei Tage fast verschlief. Vorgestern die meiste Zeit im Hundebettchen, neben seinem Schreibtisch, gestern auf meinem großen Kissen, dafür in guter Gesellschaft des Katers.

Es wird wieder andere Zeiten geben, an dem Gedanken halte ich mich im Moment fest.

Zeiten, in denen die Sonne scheint und das Wasser zwar kalt ist, aber schön kalt und mein Herr mehr Zeit für mich hat und wir uns gegenseitig genießen können.

Realität aus, Kopfkino an...



Keine Kommentare:

Kommentar posten